Order van't Gecken Geselschap 1381/2014 e.V.
Order van't Gecken Geselschap 1381/2014 e.V.

Hoffest an der Antoniterklause

Unser deftiges Hoffest findet am 30.09.2017 ab 17:00 Uhr in der Antoniterklause "An der Kirche" in 47551 Bedburg-Hau statt. Es wird ein leckeres, gut bürgerliches Essen (Krustenbraten mit Sauerkraut und Kartoffelbrei) serviert. Die Kosten pro Person belaufen sich auf 12,00€. Anmeldung bis zum 15.09.17 unter 02821-66130 oder unter Angabe des Namens, Adresse, Anzahl der Teilnehmer und Telefonnummer per Mail an info@ovg-geselschap.de

Das Hoffest des Order van't Gecken Geselschap e.V. 1381/2014 beruht auf der ursprünglichen Gründung des Vereins im Jahr 1381.

 

Graf Adolph I. zu Cleve gründete damals mit dem Grafen von Meurs und 35 Herren aus der Clevischen Ritterschaft einen Narrenorden. 633 Jahre danach wurde der Verein wieder zum Leben erweckt.

Das wird mit dem gut bürgerlichen Hoffest seit der Neugründung 2014 in der Antoniterklause "op gen Houwe" ("in Hau", plattdeutsch) gefeiert.

 

Damals in 1381 traf sich die Geckengeselschap auf der Burg zu Cleve,

doch „op gen Houwe“ ist ein nicht minder historischer Platz für das Nachfolge-Hoffest:

 

Wenige Jahre vor der ursprünglichen Gründung (im Jahr 1378) veranlasste Graf Adolf I. nämlich den Bau der St. Antoniuskapelle „op gen Houwe“ und lies im gleichen Jahr eine Gerichtslinde pflanzen. Diese Linde ist auch heute noch auf dem Platz vor der Antoniterklause "An der Kirche" zu bewundern. Auch urkundlich belegte Ritterspiele fanden an diesem geschichtsträchtigen Ort statt. Damals wie heute kamen die Herrschaften teils von weit her um am Hoffest teilzunehmen und so ist es nicht verwunderlich, dass eine Delegation aus Homberg (KG Narrenzunft) anreiste. Damals wären es 2 Tagesreisen gewesen.

 

Ein historischer Zufall: Die Namensgleichheit und Schreibweise „Graf von Meurs“ mit den heutigen Betreibern der Antoniterklause Familie „Meurs“?
 

Bei Kaffee und Kuchen, bei Wein und Bier, Brot mit Schmalz und Spanferkel mit deftigem Sauerkraut: Ein gelungenes Hoffest! Gemäß der Gründungsurkunde des „Order van´t Geckengeselschap“ muss das Hoffest jedes Jahr aufs Neue stattfinden.

Wer dann seine Narrenkleidung nicht trägt muss traditionell 3 alte Groschen Strafe zahlen.

 

Heute sind natürlich nicht nur die "alten Herrschaften" sondern besonders Frauen und auch Kinder zum Hoffest herzlichst eingeladen!

Hier finden Sie uns

Order van't Gecken Geselschap e.V. 1381/2014

Geckengesellschaft 

Capitelsweg 12

47551 Bedburg-Hau

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 02821 66130+49 02821 66130

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Order van't Gecken Geselschap e.V. 1381/2014, Geckengesellschaft